Die Anlage

Die Versuchs- und Forschungsanlage besteht aus vier Tunnel mit einer Länge von jeweils 400 m. Das Zentrum am Berg besteht aus zwei parallel geführten Straßentunnel sowie zwei parallel geführten Eisenbahntunnel, die durch originalgetreue Querschläge und auch Stollen verbunden sind. Insgesamt bietet die gesamte Anlage etwa 4 km untertägige Versuchs- und Trainingsflächen. Neben der untertägigen Nutzungsfläche besitzt das Zentrum am Berg auch zusätzliche obertägige Versuchsflächen für weitere Forschungsprojekte.

Sie wollen das Zentrum am Berg nutzen?

Die einzigartige untertägige Anlage bietet einiges. Möglicherweise auch für Ihre Zwecke?

Kontaktieren Sie uns zur Vereinbarung eines Besichtigungstermins!

Straßentunnel

Die beiden parallel geführten Straßentunnel wurden den aktuellsten Bau- und Ausrüstungsvorschriften entsprechend errichtet und bieten somit insgesamt circa 800 Tunnelmeter für Forschungs- und Ausbildungszwecke. 

 

 

 

 

Eisenbahntunnel

Die beiden Eisenbahntunnel werden parallel zueinander geführt und entsprechen den neuersten Bau- und Ausrüstungsvorschriften und verfügen somit über ausreichend Nutzungsfläche.  

 

 

 

Stollenanlage

Das gesamte Stollensystem besteht aus dem früheren Bergbau am Erzberg und umfasst eine Gesamtlänge von mehr als 2 km. Unterschiedlichste Ausbauformen treffen hier aufeinander und machen das Zentrum am Berg so zu einer einzigartigen Anlage.